REINHARDT& KOLLEGEN ist neuer Fördererkreispartner des Elsa-Jena e.V

25.06.2018

Mitglieder der Jurastudentenvereinigung ELSA-Jena e.V. waren zu Gast bei REINHARDT&KOLLEGEN in Erfurt. Die Studentinnen und Studenten der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller–Universität in Jena erhielten die Möglichkeit, erste Einblicke in den anwaltlichen Kanzleibetrieb, insbesondere auch den einer Insolvenzverwalterkanzlei, sowie in das anwaltliche Berufsrecht zu erhalten.

Die European Law Students` Association – ELSA - bietet Jurastudenten und jungen Juristen die Chance, studienbegleitend und bis zum Eintritt in das Berufsleben an akademischen und praxisbezogenen Aktivitäten auf nationaler und internationaler, hier vor allem europäischer Ebene, teilzunehmen. Damit soll insbesondere das Verständnis für fremde Rechtsordnungen und internationale Beziehungen gefördert werden. Praktische Einblicke in den juristischen Berufsalltag sind hier unabdingbar. „Wir halten es für wichtig, dass angehende Juristen bereits frühzeitig ein Gespür für die tatsächliche Umsetzung der universitären Lehre entwickeln. Gerade im anwaltlichen Alltag ist es für die Nachhaltigkeit einer juristischen Lösung von Bedeutung, dass die rechtlichen Möglichkeiten auch mit den Bedürfnissen und Zielvorstellungen der Mandantschaft in Einklang gebracht werden“, betont Rechtsanwalt Stephan Schultz von REINHARDT&KOLLEGEN. Aus diesem Grunde ist REINHARDT&KOLLEGEN neuer Förderer des ELSA-Jena e.V.