Geschäftsbetrieb bei Kabelnetzbetreiber Medicom AG geht uneingeschränkt weiter

Sonneberg
10.05.2019

 

Das Amtsgericht Meiningen hat Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Marcello Di Stefano von REINHARDT & KOLLEGEN zum vorläufigen Insolvenzverwalter über das Vermögen des Kabelnetzbetreibers Medicom Beteiligungs- und Verwaltungs-Aktiengesellschaft (Medicom AG) aus Sonneberg bestellt.

Die Medicom AG versorgt derzeit rund 3.000 Haushalte mit Breitbandkabelanschlüssen und ist auch im Bereich der Verlegung von Breitbandkabelsystemen tätig. 

Der Geschäftsbetrieb geht uneingeschränkt weiter, mit dem Ziel der abschließenden Sanierung des Unternehmens.