Autoteile Kunze GmbH wird unter vorläufiger Verwaltung fortgeführt

Leisnig
17.10.2019

 

Das Amtsgericht Chemnitz hat Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Steffen Zerkaulen von REINHARDT & KOLLEGEN zum vorläufigen Insolvenzverwalter über das Vermögen der Autoteile Kunze GmbH in Leisnig bestellt. Nach erfolgreicher Insolvenzgeldvorfinanzierung führt Zerkaulen den Geschäftsbetrieb uneingeschränkt fort und bedient mit dem bewährten Team von Mitarbeitern auch die verschiedenen Online-Repräsentanzen des Unternehmens. Aktuell läuft die Suche nach einem Investor, der den durch den Wegfall eines Hauptlieferanten in die Schieflage gekommenen Autoteile Händler übernehmen könnte.